Wer arbeitet mit uns?

Wir führen seit einigen Jahren vertrauensvoll Beratungen, Coachings und Organisationsentwicklungsprojekte mit verschiedensten Organisationen und Verbänden in der Privat- und Sozialwirtschaft sowie aus dem öffentlichen Sektor durch. Eine Auswahl unserer Kunden finden Sie hier:

Zusammenarbeit ist große Freude und echte Bereicherung

Die Zusammenarbeit mit ITA im Rahmen eines Projektes zu selbstorganisierten Teams war und ist für uns eine große Freude und echte Bereicherung: sehr kompetent, konstruktiv-kritisch, ideenreich und – toll für uns – durch und durch wertschätzend, systemisch und lösungsorientiert.

Joachim Welter und Ulrich Leser

Erfahrung und Kompetenz

Das ITA hat im Bezirksverband Pfalz die Einführung des Dokumentenmanagementsystem begleitet. Wir konnten uns immer auf die Erfahrung und die Kompetenz von ITA bei allen Prozessen der Realisierung, von der Mitarbeiterintegration bis zur Umsetzung der Ausschreibung verlassen. Sie standen uns immer mit ihrer unkomplizierten Art mit Rat und Tat zur Seite. Wir können die ITA uneingeschränkt empfehlen!

Nicole Fritzen

Klarheit, Methodenvielfalt, Fokussierung, Nutzen

Beratung und Coaching durch ITA heißt Klarheit, Methodenvielfalt, Fokussierung auf die Themen der Kund*innen, eine große Portion praktischen Nutzens – stets begleitet durch Humor und Leichtigkeit.

Constance Weber

Forschungspartner, Berater und Impulsgeber

Das ITA ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Forschungspartner, Berater und Impulsgeber für uns.

Markus Nitsch

Innovative und verlässliche Partner*innen

Wir haben die ITA-Mitarbeiter*innen als innovative und verlässliche Partner*innen bei der Durchführung von zwei bundesweiten Themenkonferenzen “Arbeit 4.0” und “Qualifizierung” erlebt, die wir als IGM Vorstand mit der Förderinitiative “Mittelstand Digital” 2020 und 2021 realisiert haben. Mehr als 100 Teilnehmer*innen der Hybridveranstaltungen gaben durchweg positives Feedback zu den qualitativ hochwertig vorbereiteten, sowie kompetent und sehr kurzweilig moderierten Veranstaltungen durch die Kolleg*innen des ITA.

Helmut Dittke

Fachlich kompetente und menschlich zugewandte Begleitung

Um nichts weniger als die Zukunftssicherung der sozialen Arbeit geht es in dem Strategieprozess, bei dem das Diakonische Werk Pfalz nun bereits seit 2017 unterstützt wird.  Umstrukturierungen und Neuausrichtungen sind immer von Zweifeln und Ängsten begleitet. Umso wichtiger und wertvoller ist für uns die fachlich kompetente und menschlich zugewandte Begleitung. Der Beratungsprozess hat uns einen neuen Blick auf und damit auch Perspektiven für unsere Arbeit und die Auswirkungen unserer Tuns auf die vielen uns anvertrauten Menschen eröffnet – Klient*innen, Mitarbeiter*innen, Netzwerkpartner*innen. Bewährtes schätzen lernen und perfektionieren; Neues wagen; aus Fehlern lernen – mit ITA an unserer Seite bahnen wir uns mutig unseren Weg durch den Strategieprozess.

Albrecht Bähr

Klare und kompetente als auch inspirierende und humorvolle Begleitung

Dank spannender Inputs und sowohl klarer und kompetenter als auch inspirierender und humorvoller Begleitung durch die Mitarbeiterinnen von ITA sind wir auf den neuen Wegen, die wir beschreiten in der Entwicklung selbstorganisierter Teams und Arbeitsprozesse schon gut vorangekommen.

Annette Albrecht

Hohe fachliches Niveau, Beratungsbandbreite und Konstanz

Für mich ist das ITA ein langjähriger Partner für die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Arbeit. Qualitätsmanagement, Benchmarks, kommunales Management, zukunftsfähige Werkstatt, Modellprojekt zur Erbringung von multiprofessionellen Leistungen für Menschen mit erworbener Hirnschädigung und aktuell das betriebliche Gesundheitsmanagement sind nur einige Stichpunkte. Ich schätze das hohe fachliche Niveau, die Beratungsbandbreite und die Konstanz der Ansprechpartner*innen.

Bernd Feix und Gerd Biesgen

Kompetenz, Flexibilität und guter Blick für die Situation

Der Caritasverband für den Landkreis Emmendingen e.V. arbeitet mit ITA im Rahmen eines Projekts zur Entwicklung von selbststeuernden Teams zusammen. Diese Zusammenarbeit ist gekennzeichnet von hoher Kompetenz, Flexibilität und einem stets guten Blick für die jeweilige Situation. Wir schätzen die Zusammenarbeit sehr.

Rainer Leweling

Organisationen der Sozialwirtschaft

DicV Freiburg

DicV Freiburg

zur Webseite

Caritasverband für den Landkreis Emmendingen e.V.

Caritasverband für den Landkreis Emmendingen e.V.

zur Webseite

Caritasverband für das Dekanat Zollern e.V.

Caritasverband für das Dekanat Zollern e.V.

zur Webseite

Caritasverband Konstanz e.V.

Caritasverband Konstanz e.V.

zur Webseite

IN VIA Freiburg

IN VIA Freiburg

zur Webseite

Katholische Sozialstation Freiburg

Katholische Sozialstation Freiburg

zur Webseite

Malteser Freiburg

Malteser Freiburg

zur Webseite

LBZ St. Anton

LBZ St. Anton

zur Webseite

CV Lahr

CV Lahr

zur Webseite

Seniorenzentrum St. Raphael

Seniorenzentrum St. Raphael

zur Webseite

Caritas Hochrhein

Caritas Hochrhein

zur Webseite

Ökumenisches Gemein­schafts­werk

Ökumenisches Gemein­schafts­werk

zur Webseite

Diakonisches Werk der Pfalz

Diakonisches Werk der Pfalz

zur Webseite

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.

zur Webseite

Stiftung Scheuern

Stiftung Scheuern

zur Webseite

Organisationen der Privatwirtschaft, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen

Schneider Bau

Schneider Bau

zur Webseite

Wagner Technik

Wagner Technik

zur Webseite

Leisenheimer

Leisenheimer

zur Webseite

Hevert Arzneimittel

Hevert Arzneimittel

zur Webseite

John Deere GmbH & Co. KG

John Deere GmbH & Co. KG

zur Webseite

Öffentliche Einrichtungen / Verbände

Energieagentur Rheinland-Pfalz

Energieagentur Rheinland-Pfalz

zur Webseite

Deutsche Renten­ver­si­che­rung Bund

Deutsche Renten­ver­si­che­rung Bund

zur Webseite

Deutsche Ren­ten­ver­si­che­rung Rhein­land-Pfalz

Deutsche Ren­ten­ver­si­che­rung Rhein­land-Pfalz

zur Webseite

Bezirksverband Pfalz

Bezirksverband Pfalz

zur Webseite

Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz

Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz

zur Webseite