Wohnqualität
Überblick Module
Ihr Konto

Kennzahlenerhebung

In aller Kürze

Sie liefert Ihnen wichtige Fakten zu Ihrem Wohnangebot und die Möglichkeit, sich mit anderen teilnehmenden Einrichtungen zu vergleichen. Erfragt werden bspw. Angaben zur Ausstattung Ihres Wohnangebots in Bezug auf Größe, Anzahl an Einzel- und Doppelzimmern, integrierten oder gemeinsam genutzten Bädern, Gruppengröße, Fluktuation von Personal und Klient*innen, Fehlzeit- und Mehrarbeitsquote, Ausbildungsquote der Fachkräfte, Fachleistungsstunden, Fort- und Weiterbildungen u.v.m. Die Daten werden online über eine Maske eingegeben.

Nutzen Sie diese Informationen für eine erste Einschätzung Ihres Angebots im Vergleich mit anderen Einrichtungen. Oder ziehen Sie zur umfassenderen Bewertung das »Wohnqualitäts-Radar« und/oder die Erkenntnisse der qualitativen Erhebungen aus Befragungen und Beobachtungen mit in Ihre Betrachtungen ein.

Vorgehensweise

Die Dauer der Erhebung ist abhängig vom Datenmanagement der Einrichtung. Liegen die Daten bereits in elektronischer Form vor, ist ein Export ggf. mit wenigen Klicks zu erreichen. Müssen die Daten erst gesammelt werden, ist zumindest bei der ersten Erhebung ein größerer zeitlicher Aufwand einzuplanen, der sich bei Folgemessungen aber deutlich reduziert.

Die Datenerhebung erfolgt online über eine Maske. Eine Wiederholung der Befragung wird in der Regel nach zwei bis drei Jahren empfohlen oder nach relevanten baulichen oder personellen Veränderungen.

Leistungen

Erhebungsmodul

  1. Online-Messung im gebuchten Kalenderjahr
  2. Zugriff auf Wiki im gebuchten Kalenderjahr
  3. Auswertung in Berichtsform
    • Standardisiert
    • Längsvergleich ab 2. Messung
  4. Support im gebuchten Kalenderjahr

Preis für das Erhebungsmodul für 2023

Vergleich mehrere Standorte

  • Auswertung in Berichtsform differenziert nach Standort inkl. einrichtungsinternem Vergleich (im Erhebungsmodul ist die Auswertung für die Gesamtorganisation bereits enthalten. Wollen Sie jedoch bspw. die zwei Standorte Ihrer Gesamtorganisation miteinander vergleichen, dann geben Sie als Anzahl der weiteren Standorte bitte 1 ein)

Preis je weiterem Standort für 2023

Falls Sie einen Vergleich mehrerer Standorte wünschen, geben Sie die Anzahl zusätzlicher Standorte ein und klicken Sie dann auf den Knopf, um Ihre Auswahl in den Warenkorb zu legen. Danach können Sie sich nach weiteren passenden Instrumenten umschauen oder den Kauf abschließen, indem Sie erneut auf den Knopf klicken; dann werden Sie zur Kasse weitergeleitet, um Ihre Rechnungsinformationen einzugeben. Der Kauf erfolgt auf Rechnung.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich geltenden MwSt.

Fragen & Antworten

Eine Reihe von wichtigen Daten zu den Rahmenbedingungen, die es im Bereich Wohnen gibt, so auch diese Kennzahlen, können durch ein kleines Team des Wohnanbieters (bspw. bestehend aus Einrichtungsleitung, Vertreter der Verwaltung, Vertreter der Pflege / Betreuung) erhoben bzw. dokumentiert werden. Diese Daten ergänzen die Befragungsergebnisse.

Die Dauer der Erhebung ist abhängig vom Datenmanagement (d.h. von der Verfügbarkeit von und vom Zugang zu den Daten) der Einrichtung. Liegen die im Rahmen der Kennzahlen zu erfassenden Daten bereits in elektronischer Form vor, ist ein Export ggf. mit wenigen Klicks zu erreichen. Müssen die Daten jedoch erst noch gesammelt werden, ist zumindest bei der ersten Erhebung ein größerer zeitlicher Aufwand einzuplanen, der sich bei Folgemessungen aber deutlich reduziert.

Die Kennzahlenerfassung liefert Ihnen wichtige Fakten zu Ihrem Wohnangebot und die Möglichkeit, um sich bspw. anhand dieses standardisierten Sets an Daten mit anderen teilnehmenden Einrichtungen zu vergleichen. Erfragt werden bspw. Angaben zur Ausstattung Ihres Wohnanagebots in Bezug auf Größe, Anzahl an Einzel- und Doppelzimmern, integrierten oder gemeinsam genutzten Bädern, Gruppengröße, Fluktuation von Personal und Klient*innen, Fehlzeit- und Mehrarbeitsquote, Ausbildungsquote der Fachkräfte, Fachleistungsstunden, Fort- und Weiterbildungen u.v.m.

Für eine umfassendere Bewertung empfiehlt sich der Einsatz der Kennzahlen im Zusammenhang mit dem »Wohnqualitäts-Radar« und/oder den Erkenntnissen aus den Befragungen (Klient*innen, Mitarbeiter*innen, gesetzl. Betreuer*innen) und Beobachtungen (ELQUe).

Eine Wiederholung der Erhebung wird in der Regel nach zwei bis drei Jahren empfohlen oder nach relevanten baulichen oder personellen Veränderungen.