Wohnqualität
Überblick Module
Ihr Konto

Überblick Module

Alle Module sind einzeln oder in Kombination frei wählbar. Qualitative „subjektive“ Erhebungen und quantitative „objektive“ Messungen ergänzen sich zu einem Gesamtbild „Qualität des Wohnangebots“, können aber auch als separate Einzelmodule passgenaue Informationen für Ihre Einrichtung liefern.

Den Rhythmus bestimmen Sie: Ist Ihnen eine einmalige Messung für eine „Standortbestimmung“ ausreichend? Oder möchten Sie Verläufe nach umgesetzten Verbesserungsprojekten beobachten? Dann bieten sich regelmäßige Wiederholungen an.

Informationen zur Qualität Ihrer Einrichtung sind nicht nur für Sie und Ihre Mitarbeitenden und Klient*innen interessant. Nutzen Sie die Ergebnisse auch für Ihre Öffentlichkeitsarbeit oder Ihre Verhandlungen mit Kostenträgern!

Erhebung der Lebensqualität bei Menschen mit komplexer Behinderung (ELQue)

Wie erleben Menschen, die sich nicht über Verbalsprache mitteilen und ihre Vorstellungen und Wünsche nur schwer ausdrücken können, den Alltag? Mit dem Instrument ELQue haben Sie die Möglichkeit, auch Menschen mit komplexer Behinderung in die Bewertung der Qualität einzubeziehen. ELQue ist ein Beobachtungsinstrument. Es richtet Ihre Aufmerksamkeit auf relevante Aspekte der Lebensqualität, bspw. auf den Bewegungsradius, auf die Teilnahme und die Freude an Aktivitäten oder darauf, welche Situationen Wohlbefinden und welche Unwohlsein auslösen. ELQue fördert die Achtsamkeit der Fachkräfte und die zeigt Möglichkeiten, den Alltag so zu gestalten, dass mehr Lebensqualität gewonnen werden kann. ELQue führt Sie strukturiert und leicht verständlich durch die verschiedenen Beobachtungssituationen. Die Ergebnisse geben Ihnen bei mehreren Messungen Hinweise auf Veränderungen und können die Teilhabeplanung gezielt unterstützen.

Details zu diesem Angebot

Klient*innenbefragung

Diese Befragung richtet sich an Klient*innen in ambulanten und in gemeinschaftlichen Wohnangeboten und zeigt Ihnen, wie Ihre Klient*innen das Wohnangebot im Alltag erleben. Themen sind u.a. Selbst- und Mitbestimmungsmöglichkeiten, personelle Kontinuität der Mitarbeitenden und das Vorhandensein von Vertrauens- und Bezugspersonen, Zufriedenheit mit der Wohnsituation in der Gruppe oder im ambulanten Setting, mit der Umgebung und mit Unterstützungsangeboten wie auch die Wahrung der Intimsphäre. Die Befragung wird als Interview durch geschultes Personal durchgeführt und online in eine Erhebungsmaske eingegeben.

Details zu diesem Angebot

Kennzahlenerhebung

Sie liefert Ihnen wichtige Fakten zu Ihrem Wohnangebot und die Möglichkeit, sich mit anderen teilnehmenden Einrichtungen zu vergleichen. Erfragt werden bspw. Angaben zur Ausstattung Ihres Wohnanagebots in Bezug auf Größe, Anzahl an Einzel- und Doppelzimmern, integrierten oder gemeinsam genutzten Bädern, Gruppengröße, Fluktuation von Personal und Klient*innen, Fehlzeit- und Mehrarbeitsquote, Ausbildungsquote der Fachkräfte, Fachleistungsstunden, Fort- und Weiterbildungen u.v.m. Die Daten werden online über eine Maske eingegeben.

Nutzen Sie diese Informationen für eine erste Einschätzung Ihres Angebots im Vergleich mit anderen Einrichtungen. Oder ziehen Sie zur umfassenderen Bewertung das »Wohnqualitäts-Radar« und/oder die Erkenntnisse der qualitativen Erhebungen aus Befragungen und Beobachtungen mit in Ihre Betrachtungen ein.

Details zu diesem Angebot

Wohnqualitäts-Radar

Das »Radar Wohnqualität« liefert eine Vielzahl an qualitätsrelevanten Informationen. Es handelt sich hierbei um eine standardisierte Befragung, die sich an die Leitungsebene, idealerweise aber an ein Gremium verschiedener Leitungskräfte richtet. Erfragt werden qualitative Aspekte des Wohnangebots wie bspw. die Ausgestaltung und Umsetzung der individuellen Betreuungsplanung, der Einsatz anerkannter Expertenstandards, individuelle Ausstattung, Mitbestimmungsmöglichkeiten, Vereinbarungen und Rechte, die Unterstützung selbstbestimmter Lebensführung und Sozialraumorientierung, aber auch Arbeitsbedingungen des Personals und dessen Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz, Angehörigenarbeit u.v.m.

Details zu diesem Angebot

Demnächst ebenfalls buchbar

Befragung der gesetzlichen Betreuer*innen

Mit dieser Befragung wird eine externe Perspektive zu den bisherigen Erhebungen hinzugefügt. Dabei wird erfragt, wie zufrieden die gesetzlichen Betreuer*innen mit den Leistungen des Wohnanbieters (Leistungsanbieters) für den/die jeweils Betreute*n sind. Ziel ist auch hier, die Qualität der Dienstleistungen für alle Klient*innen zu verbessern und wo möglich noch besser an deren Bedürfnisse anzupassen. Dieses Angebot wird ab der zweiten Jahreshälfte 2023 zur Verfügung stehen und kann dann gebucht werden. 

Wollen Sie vorab informiert werden, sobald dieses Instrument verfübar ist? Dann übersenden Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten mit folgendem Formular:

    Bitte senden Sie mir Informationen zur Verfügbarkeit des Instruments "Befragung der gesetzlichen Betreuer*innen" zu, sobald dieses zur Buchung verfügbar ist. Das Institut für Technologie und Arbeit (ITA) als Betreiber dieses Angebots verpflichtet sich dazu, meinen Namen und meine E-Mail-Adresse ausschließlich für diesen Zweck zu nutzen und nie an Dritte weiterzuleiten.

    Befragung der Mitarbeiter*innen

    Mitarbeiter*innenbefragungen gehören zu den aussagekräftigsten empirischen Instrumenten. Die Mitarbeiter*innen sind für den Unternehmenserfolg von größter Bedeutung, und jede Weiterentwicklung einer Organisation kann nur gemeinsam mit ihnen erfolgreich umgesetzt werden. Die Meinung der Beschäftigten zu kennen ist daher eine wesentliche Grundlage für die Umsetzung von Veränderungen. Die hier entwickelte Mitarbeiter*innenbefragung enthält rund 25 Fragenbereiche mit insgesamt 120 meist praxiserprobten und validierten Unterfragen. Dieses Angebot wird ab der zweiten Jahreshälfte 2023 verfügbar sein und kann dann gebucht werden.

    Wollen Sie vorab informiert werden, sobald dieses Instrument verfübar ist? Dann übersenden Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten mit folgendem Formular:

      Bitte senden Sie mir Informationen zur Verfügbarkeit des Instruments "Befragung der Mitarbeiter*innen" zu, sobald dieses zur Buchung verfügbar ist. Das Institut für Technologie und Arbeit (ITA) als Betreiber dieses Angebots verpflichtet sich dazu, meinen Namen und meine E-Mail-Adresse ausschließlich für diesen Zweck zu nutzen und nie an Dritte weiterzuleiten.